gewaltfreie kommunikation hamburg Transformations-Therapie nach R. Betz
gewaltfreie kommunikation hamburg gewaltfreie kommunikation hamburg
gewaltfreie Kommunikation Hamburg

Newsletter Gewaltfreie Kommunikation aktuell: Alle Termine in Hamburg & praktische Tipps, wie Sie Ihre Kommunikation verbessern können. - E-Mail-Adresse eingeben und abschicken, kostenlos.

Vorname:

Nachname:

Mailadresse:

gewaltfreie Kommunikation Hamburg

Einführungsworkshop im September

am 9. & 10.09.2017

in Wulfsen

FINDET NICHT STATT


Einführungsworkshop im November

am 25. & 26.11.2017

in Hamburg

Freie Plätze: >5


Weitere Termine findest Du hier ...


Das innere Kind heilen - mit der Kraft von Mutter Erde

am 23. & 24.09.2017

in Wulfsen

Freie Plätze: 4

Gewaltfreie Kommunikation hilft sich besser zu verstehen

Hamburg, 08. Januar 2010. Das neue Jahr ist jung und die guten Vorsätze noch frisch. Immer wieder dabei ist auch der Vorsatz, sich mit dem Partner, den Eltern oder auch den Kindern weniger zu streiten und harmonischer zusammenzuleben. Oder das Verhältnis zum Chef und den Kollegen zu verbessern und damit auch das Arbeitsklima im Büro. Aber wie nur? Immer wieder geraten wir in ähnliche Kommunikationsmuster und wissen nicht,  wie wir diese durchbrechen sollen. Gewaltfreie Kommunikation ist eine Lösung, und Markus Asano bietet hierbei Hilfe an. Bei gewaltfreier Kommunikation geht es nicht um Gewalt im körperlichen Sinne, sondern um die verletzende Wirkung von Wörtern und Sätzen, die menschliche Beziehungen so häufig stören, wenn nicht sogar zerstören. Der Ton macht eben doch die Musik und die Haltung, mit der man etwas sagt,  ist meist entscheidender als was man sagt.
image

Tatort Küche – Tatwaffe Worte
Paare machen sich am verdienten Wochenende regelmäßig Vorwürfe, Eltern verstehen ihre Kinder nur noch phasenweise, und ganze Unternehmensbereiche bekriegen sich zwischen den Etagen. Oft geht es dann im Alltag, in Freundschaften und im Berufsleben darum, wer Recht hat oder schuld ist - und nicht um die Lösung des Konflikts.

Ohne Vorwürfe Ziele erreichen
Bei Trainer Markus Asano haben alle Hamburger die Chance, eine andere, friedlichere Art der Kommunikation und des Umgangs miteinander kennen zu lernen und auszuprobieren. In Seminaren oder Einzel-Coachings erklärt Markus Asano seinen Teilnehmern, wie sie sich ehrlich und klar ausdrücken, ohne zu beurteilen oder dem Gegenüber gleich Vorwürfe zu machen und wie sie souverän mit Vorwürfen, Beschuldigungen und Forderungen umgehen und die dahinter liegenden Bedürfnisse erkennen können.
Dabei macht sich Markus Asano die Theorien Marshall Rosenbergs, Begründer der Gewaltfreien Kommunikation, zu Nutze.

„Gewaltfreie Kommunikation lädt ein herauszufinden, welche meiner Bedürfnisse gerade nicht erfüllt sind - anstatt zu bewerten, was an der anderen Person falsch ist und was für ein Problem sie hat. Anstatt „Du bist zu laut“ kann ich auch „Ich bin angespannt und brauche gerade Ruhe“ sagen.  Wenn ich sage, was ich brauche, bekomme ich es eher als wenn ich den anderen bewerte. Und wenn ich verstehe, was die andere Person gerade braucht, kann ich eine tragfähige Lösung für den Konflikt finden.“ erklärt Asano.

Häufig fehlen uns die Worte oder wir können einfach nicht ausdrücken, was in uns vorgeht. Wir glauben, der Andere versteht uns nicht, irgendwann platzt uns einfach der Kragen und unser Gegenüber versteht die Welt nicht mehr. Knallende Türen, unerträgliches Schweigen und Frustration sind die Folge.


Friedlich kommunizieren kann man üben
Markus Asano bietet seine Trainings zum einen für einzelne Teilnehmer an, die ihre privaten und persönlichen Beziehungen verbessern möchten. Zum anderen richtet sich sich aber auch an Berufsgruppen, zum Beispiel Erzieherinnen und Lehrer oder ganze Teams aus Unternehmen, die gewaltfreie Kommunikation im beruflichen Kontext anwenden möchten. 

„Mich bringt die gewaltfreie Kommunikation nicht nur privat, etwa im Umgang mit meinem Sohn, sondern auch in meinem Beruf als Erzieherin weiter. Ich bin erstaunt über den Erfolg und die positive Wirkung auf meine sozialen Beziehungen“,  so Surrya Merres, Teilnehmerin.

Markus Asano legt viel Wert darauf, dass die Teilnehmer aus seinen Workshops direkt etwas mitnehmen und ihr erlerntes Wissen in die Tat umsetzen können. Er ist der Überzeugung, „dass erst die eigene Erfahrung Denken und Handeln verändert. Deswegen gestalte ich meine Workshops nach dem Motto: So wenig theoretischer Input wie nötig, so viel praktische Erfahrung wie möglich. “

 

Erschienen am 14.08.2011

 

gewaltfreie Kommunikation Hamburg gewaltfreie Kommunikation Hamburg